EN

Gewässermanagement

Man kann davon ausgehen, dass mit der Erhitzung der Erdatmosphäre Starkregenereignisse zunehmen – an Anzahl und Intensität. Ein daran angepasstes Gewässermanagement ist notwendiger denn je. Ein Ansatzpunkt dabei ist es, durch die Renaturierung von Flüssen und Bächen Überschwemmungsflächen zurückzugewinnen und damit die Hochwasserrisiken zu verringern.

Als sogenannte grün-blaue Infrastruktur leisten naturnahe Fließgewässer auch einen wichtigen Beitrag zu einem gesunden Leben in unseren Städten. Die ⁠Verdunstung⁠ von Wasser aus Fließgewässern und deren Vegetation reduziert insbesondere während der ebenfalls klimabedingt häufigeren Hitzeperioden die Umgebungstemperatur und verbessert so die Situation in überwärmten Siedlungsbereichen. Bäume am Ufer und im gewässernahen Bereich kühlen die Umgebung zusätzlich, indem sie den Boden beschatten.

Branchennewsletter der IFAT Munich

Lassen Sie sich vom Branchennewsletter der IFAT Munich ab Herbst 2024 regelmäßig über relevante Trends und Themen informieren. Einfach anmelden und keine Neuigkeit verpassen!