IFAT Environmental Leadership Award

Werden Sie zum Preisträger! Wie schon Auma Obama oder der Club of Rome. Mit unserem Nachhaltigkeitspreis setzen wir einen Anreiz für nachhaltige Messekonzepte.

Beteiligen Sie sich als Aussteller an unserem Wettbewerb und gewinnen Sie den IFAT Environmental Leadership Award. Das Gesamtkonzept eines nachhaltigen Messeauftritts wird durch eine Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Martin Faulstich, Professor für Umwelt- und Energietechnik an der Technischen Universität Clausthal, Direktor des INZIN – Institut für die Zukunft der Industriegesellschaft e.V. und ehemaliger Vorsitzender des Sachverständigenrates für Umweltfragen – bewertet.

Die Prämierung und Auszeichnung des nachhaltigsten Messekonzeptes wird im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der IFAT am 4. Mai 2020 vorgenommen. Aus allen Beteiligungen nominieren wir zehn nachhaltige Konzepte, von denen es drei bis ins Finale schaffen.

Freuen Sie sich auf eine öffentlichkeitswirksame Preisverleihung und lassen Sie sich für Ihren umweltfreundlichen Messeauftritt feiern! Durch die Ehrung beginnen Sie die Messetage als Vorbild und hochdekorierter Aussteller.

Wer darf teilnehmen?

  • Alle Hauptaussteller
  • Alle Organisatoren von Gemeinschaftsständen der IFAT 2020

Alles rund um die Anmeldung

70
Tage bis zur Deadline

Jetzt Bewerbung einreichen!

Ihr nachhaltiges Messekonzept muss mittels des entsprechenden Bewerbungsformulars bis zum 14. Februar 2020 unter award@ifat.de eingereicht werden.

Zum Bewerbungsformular

Die Wettbewerbskriterien

Das Kriterium „Mobilität“ bewertet alle Aktivitäten im Hinblick auf eine nachhaltige und klimafreundliche An- und Abreise Ihres Standpersonals inklusive den am Veranstaltungsort zurückzulegenden Wegen, wie z.B.:

  • Wahl der Verkehrsmittel vom Firmenstandort zum Messestandort
  • Wahl der Verkehrsmittel zum Messegelände während der Veranstaltung

Dieses Kriterium bewertet, inwieweit Umweltbelange in Verbindung mit dem Standbau / Messeauftritt berücksichtigt werden, wie beispielsweise:

  • Art des Standbaus (Menge des Materials, Verzicht auf Wände etc.)
  • Material des Standbaus (z.B. nachhaltige Materialien wie Holz)
  • Wiederverwendbarkeit des Standbaus
  • Stromverbrauch
  • Dienstleistungen am Stand durch ortsnahe Unternehmen etc.

Die Kategorie „Catering“ berücksichtigt Gesichtspunkte der Art der Verpflegung am Messestand sowie die Beschaffung von Lebensmitteln und des damit verbundenen Transportaufkommens. Bewertet werden u.a.:

  • Geschirr (z.B. Verwendung von Mehrweggeschirr, Mehrwegbesteck und Gläsern, Verzicht auf Single-Use Plastik)
  • Wahl der Speisen und Getränke (saisonale, ökologisch angebaute und fair gehandelte Produkte)
  • Art der Getränke (z.B. Versorgung der Besucher mit Leitungswasser am Stand)

Die Rubrik „Abfallmanagement“ zielt vor allem auf die Begrenzung und mögliche Reduzierung der Abfallmengen durch den Messeauftritt ab. Bewertet werden Initiativen zu:

  • Aufstellen von Abfallinseln für getrennte Abfallsammlung
  • Reduzierung von Verpackungsmaterial
  • Reduzierung von Print-Produkten am Messestand

In dieser Kategorie wird bewertet, inwieweit evtl. Gastgeschenke einen längerfristigen Nutzen haben (d.h. nicht kurzfristig zu Abfall werden) und andererseits in ihrer Herstellung und Anlieferung die Umwelt möglichst wenig belasten als auch sozial verträglich sind, z.B.:

  • umweltgerechte und sozial verträgliche Artikel
  • Verzicht auf „Wegwerf-Artikel“

Die Kategorie „Kommunikation“ bewertet, inwiefern frühzeitig über das Nachhaltigkeitskonzept des Messeauftritts informiert wird und mit welchen Medien der Messeauftritt beworben und begleitet wird, z.B.

  • Reduzierung von Print-Produkten am Messestand
  • Einsatz von Recyclingpapier
  • Nutzung elektronischer Medien
  • Bewerbung eines „nachhaltigen“ Messeauftritts in diversen Medien (Information über Nachhaltigkeitsaspekte des Messauftritts)
  • Nachhaltiges Einladungsmanagement (Verzicht auf Papier)

Hier werden zusätzliche Maßnahmen für einen nachhaltigen Messeauftritt bewertet, die nicht durch die anderen Wettbewerbskategorien abgedeckt sind, z.B.

  • Kompensationsmaßnahmen zur Anreise Ihres Standpersonals
  • Zertifizierter klimaneutraler Messeauftritt
  • Unterstützung eines Klimaschutzprojekts durch Spenden während der Messe

#environmentalprotection #circulareconomy #ifat2020